Herren erfolgreich, Damen chancenlos

Drei Punktspiele hatte der TC Rot-Weiß Halberstadt zu absolvieren. In der Landesliga setzte sich die erste Mannschaft der Herren 40+ mit 4:2 gegen den 1. TC Rotehorn Magdeburg durch. Die Einzelsiege eroberten Gernot Huwald (6:2, 6:0) und Andreas Roberts (6:3,6:1). Es folgten knappe Niederlagen für Dr. Karsten Fritz (5:7, 4:6) und Jörg Meyer (6:7, 4:6). So stand es 2:2 nach den Einzeln. Die beiden Doppel gingen an die Rot-Weißen. Huwald/ Dr. Fritz entschieden eine ausgeglichene Partie in drei Sätzen mit 6:3, 2:6 und 13:11 (Champions Tie Break) für sich. Etwas deutlicher machte es das Doppel Roberts/ Meyer beim 7:6, 6:2.

 

Die Reserve-Herren 40+ gewannen ihr Heimduell, es war das erste Punktspiel des Jahres, gegen den SV Wacker 09 Westeregeln mit 4:2. 3:1 hieß es nach den Einzeln. Torsten Hennig verlor zunächst 1:6, 4:6, dann folgte ein knapper Sieg durch Daniel Hylski in drei Sätzen (3:6, 6:0, 10:2). Zwei glatte Siege strichen Jörg Meyer (6:2, 6:1) und Ronald Göttel (6:2, 6:1) ein. Das TC-Doppel Hennig/ Göttel unterlag in der Folge hauchdünn (6:3, 4:6, 4:10). Den Sieg sicherten Hylski/ Meyer mit 6:2, 6:4. Nach dem ersten Spieltag ist das Team Tabellenführer.

 

Die Damen aus Halberstadt verloren glatt mit 0:6 gegen Staffelfavorit 1. TC Magdeburg II. Für Claudia Stein (3:6, 1:6) und Elke Roberts (0:6, 0:6) gab es nichts zu holen. Etwas spannender verlief es bei Annett Polifka (6:7, 0:6) und Susann Ledderbohm (4:6, 2:6). Durchaus ausgeglichen war der Vergleich beim Doppel Roberts/ Polifka. Knapp in drei Sätzen (4:6, 7:6, 8:10) zogen die Halberstädterinnen den kürzeren.

 

Obwohl mit Ferienbeginn eine längere Spielpause angesetzt ist, folgen für den TC am Wochenende noch zwei verlegte Partien. Am Sonntag spielen die Damen beim 1. TCM III. Die Herren 30+ sind am Sonnabend beim TSV Leuna gefordert.

Kontakt

TC Rot-Weiß Halberstadt

Höhlenweg 7

38820 Halberstadt

info@tennisclub-halberstadt.de

03941 / 608420

Sponsoren