Denkbar knappe Niederlage nach Spielen

Foto v.l.: Marko Dropp, Steffen Zumpe-Völkel, Volker Kruppa, Carsten Knobbe
Foto v.l.: Marko Dropp, Steffen Zumpe-Völkel, Volker Kruppa, Carsten Knobbe

Am 19.09.2020 spielten die Herren Ü30 des TC Rot-Weiß Halberstadt auf der heimischen Anlage gegen die SG Eintracht Ebendorf. Im ersten und zweiten Einzel unterlagen die Halberstädter Carsten Knobbe und Volker Kruppa ihren Gegnern Torsten Witter und Patrick Behrens verdient mit 1:6, 3:6 bzw. 1:6, 0:6. Marko Dropp lieferte sich im dritten Einzel des Tages ein intensives Spiel mit seinem Gegner und kämpfte sich nach 1:4 Rückstand im ersten Satz gegen Olaf Spahn erfolgreich zurück. Auch den zweiten Satz konnte der Halberstädter für sich entscheiden und gewann letztlich 7:5, 6:0. Ebenfalls erfolgreich für den TC Rot-Weiß Halberstadt war an Position 4 Steffen Zumpe-Völkel. Er siegte gegen Oliver Steuer souverän mit 6:3, 6:0. Entsprechend dieser Ausgangssituation mussten die Doppel über den Tagessieg entscheiden. Das erste Doppel ging in der Besetzung Knobbe/Kruppa gegen Witter/Behrens nach großem Kampf 1:6, 2:6 an die Auswärtsmannschaft aus Ebendorf. Im zweiten Doppel war die Kombination Dropp/Zumpe-Völkel für den TC mit 6:4, 6:2 erfolgreich. Trotz 3:3 Unentschieden nach Sätzen unterlagen die Halberstädter am Ende denkbar knapp mit 45:50 Spielen, konnten aber ihren 3. Platz in der Landesliga Süd halten.

Kontakt

TC Rot-Weiß Halberstadt

Höhlenweg 7

38820 Halberstadt

info@tennisclub-halberstadt.de

03941 / 608420

Sponsoren